Home
Die Vision
Netzwerk
  
  
mini-LiNDEN 2007
  
Kontakt
Impressum
Login Form





Passwort vergessen?
Das Projekt mini-LiNDEN wird gefördert durch...
Home arrow Die Vision
Die Vision PDF Drucken E-Mail

Stell Dir vor, Du kommst in eine Spielstadt.

Du erhältst ein Startspielgeld und im Einwohnermeldeamt eine Arbeitserlaubnis. Und dann geht's zum Arbeitsamt.

Du kannst aus vielen verschiedenen Arbeitsplätzen wählen: z.B. bei den Stadtwerken Solarenergie herstellen, als Polizist auf die Einhaltung der Kinderstadt-Gesetze achten und Räuber/-innen fangen, Verkäufer/-in werden, als Gärtner/-in helfen, einen Garten im Spielpark anzulegen u.v.m.
Wenn Du Deinen Job erledigt hast, kannst Du zur Bank gehen und Dir Dein Gehalt auszahlen lassen oder ein Sparbuch anlegen.

Danach kannst Du Dich entspannen und z.B. eine Eintrittskarte für eine Zirkusshow kaufen oder ins Kino gehen.

Oder Du stärkst Dich und kaufst Dir im Kiosk etwas zu essen.

Oder Du besorgst Dir beim Arbeitsamt eine neue Stelle und verdienst Geld als Schildermaler/-in, als Müllsammler und -verwerter/-in, als Bankangestellte/-r, als Verwaltungskraft im Einwohnermeldeamt
... oder Du lässt Dich im Rathaus blicken und beteiligst Dich an den Vorbereitungen von Bürgermeisterwahlen...

Es ist Deine Spielstadt.

Du hast sie mit vorbereitet. Du hast mit deiner Schulklasse oder Deiner Kindergartengruppe zusammen einen der vielen Arbeitsplätze in der Spielstadt geplant und einige von Euch betreuen nun Euren Betrieb und leiten die Arbeiter/Innen an, die vom Arbeitsamt geschickt werden.
Die anderen aus Deiner Gruppe besorgen sich über das Arbeitsamt selbst einen Job oder sie vergnügen sich z.B. auf der Inliner-Bahn oder im Schönheitsstudio.
Nachher werdet Ihr tauschen. Eine tolle Stadt - nicht wahr?"

 
14.jpg
5.jpg
Free template "Frozen New Year" by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft! You have got this template gratis, so don't become a freak.